RVK - Home
Leistungsspektrum
Beratung
Baugesuche
Vermessung
CAD
Geoinformatik (GIS)
Facility Management
Technik
Referenzen
Kontakt
Links
Bilder
Fortbildungen
 



Ein Informationssystem ist ein Werkzeug zur Erfassung, Speicherung, Auswertung und Darstellung von Sachdaten. Im Gegensatz zur Datenbank, in welcher nur die Daten verwaltet und zur Verfügung gestellt werden, dienen Informationssysteme der Bereitstellung und Interpretation der Daten aus systematischer Sicht. Es besteht somit aus der Gesamtheit der Daten und Verarbeitungsanweisungen. Der Benutzer hat mit Hilfe einer geeigneten Benutzeroberfläche und Technik, welche die Daten in angemessener Weise zur Verfügung stellt, die Möglichkeit auf die Information zuzugreifen und die Daten zu interpretieren.


Geoinformationssysteme sind computergestützte Systeme, welche aus Hard- und Software sowie Daten und Anwendungen bestehen. Mit ihm können raumbezogene Daten digital erfasst, gespeichert und ständig aktualisiert werden. Es dient zur Raumstrukturierung, Modellierung und zur Simulation räumlicher Entwicklungen. GIS-Anwendungen ergeben sich in allen Bereichen, in denen Raumnutzung oder Raumüberwindung eine Rolle spielen, z. B. in Raumplanung, Verkehrssteuerung, Katastrophenschutz, der räumlichen Verwaltung oder der Ressourcenexploration.

Geoinformationssysteme (GIS) werden als Grundlage für Planungs- und Entscheidungsprozesse in Verwaltung und Wirtschaft genutzt.

In Informationssystemen werden die jeweiligen Fachdaten gesammelt und erhalten durch die Verknüpfung mit Geobasisdaten einen Raumbezug. Sie nutzen heute fast ausschließlich die elektronische Datenverarbeitung und die Informations- und Kommunikationstechniken.

Nur mit Hilfe dieser modernen Technologien ist es möglich, die komplexen Vorgänge des Lebensraumes Erde effektiv, aussagekräftig und aktuell zu Analysieren und zu Lösen. Mit der fortschreitenden Entwicklung in der elektronischen Datenverarbeitung haben sich auch die Anforderungen an die Geobasisinformationen verändert. Sie müssen in digitaler Form vorliegen, um diesen Anforderungen zu genügen. 

Um diese Daten in effizienter Weise nutzen zu können ist es wichtig mittels einer Bedarfsanalyse die Anforderungen an das eigene GIS zu definieren. An dieser Stelle sowie bei der Einrichtung und Führung des GIS sind wir Ihr Ansprechpartner. Als Fachmann für den Geobasisdatenbezug und die Fachdatenerfassung helfen wir Ihnen die richtige Entscheidung zu treffen. Wir behalten dabei aber auch stets die Kosten im Blick.


- Kanal- und Leitungsinformationssysteme
- Friedhof- und  Grünflächenkataster
- Jagd- und Umweltkataster
- Raum- und Flächenplanung,
- Flächenmanagement (Altlasten)
- Facility Management


- Bedarfsanalyse
- Systemberatung
- Leitungsaufnahme, -erfassung und -dokumentation
     - Stromversorgung
     - Kanalisation
     - Wasserversorgung
     - Gasversorgung
     - Fernwärme
     - Breitbandkabelnetz
     - Telefonkabel
     - Lichtwellenleiter
     - usw.
- Erstellen und Fortführen von:
     - Bestandsplänen
     - Leitungskataster
     - Friedhofkataster
     - Grünflächenkataster
     - Jagdkataster
     - Umweltkataster
     - usw.
- Fotodokumentation
     Bei der Aufnahme von Leitungen werden digitale Fotos gefertigt, welche im GIS
     hinterlegt werden können. Dadurch können einzelne Bauabschnitte, Kabelkreuzungen,
     Schachtbauwerke verständlicher dargestellt werden.
- Datenhaltung und -pflege



Sie haben noch Fragen und Anregungen?
Nutzen Sie hierfür bitte unser Kontaktformular.